Digitale Anlaufstelle für Ombudsadressen

Vereinigung der Parlamentarischen Ombudspersonen der Schweiz

Wir wurden von der Vereinigung der Parlamentarischen Ombudspersonen damit betraut, eine neue Webseite zu entwickeln, die Information übersichtlich und für alle zugänglich vermittelt und die es erlaubt, Inhalte einfach zu aktualisieren.

Über den Kunden

Die Vereinigung der Parlamentarischen Ombudspersonen der Schweiz ist ein Verein von parlamentarisch gewählten Ombudsfrauen und Ombudsmännern in Schweizer Kantonen und Städten. Sie bieten sich gegenseitig Unterstützung, helfen Kantonen und Städten bei der Gründung einer neuen Ombudsstelle und führen ein Verzeichnis von parlamentarischen und privatrechtlichen Ombudsstellen in der Schweiz.

Projekt-Kategorisierung

Leistung

Webauftritt

Link zum Projekt

www.ombudsstellen.ch

Über das Projekt

Der Auftritt der Vereinigung war in die Jahre gekommen. Da die Seite auf einfachen HTML-Seiten ohne Content Management System aufgebaut war, wurde es schwierig für den Verein, die Seite in Stand zu halten. Die Vereinigung kam auf uns zu, um den Auftritt zu modernisieren und ein System zu implementieren, das die einfache Verwaltung von Inhalten erlaubt.

Ein neues Logo

Die Vereinigung nutzt als Abkürzung VPO+, wobei das Plus-Symbol für das Schweizerkreuz steht. Sobald das Schweizerkreuz aber nicht zusammen mit der Farbe Rot verwendet wird, könnte es genausogut «Plus» oder «mehr» bedeuten. Diese Assoziation wollten wir vermeiden und erarbeiteten deshalb ein Logo, das ohne Abkürzung und Kreuz auskommt. Das Parlamentsgebäude setzt den Fokus stärker auf den behördlichen Charakter des Vereins und weniger auf den Standort Schweiz. Da die Seite mehrsprachig ist, wird die Wortmarke übersetzt.

Das neue Logo von VPO in verschiedenen Sprachvarianten

Voll auf Typographie gesetzt

Bis auf die Portrait-Bilder der Vereinsmitglieder verzichtet die Seite komplett auf Bilder. Bilder machen da Sinn, wo sie unterstützend oder orientierend wirken, oder um Emotionen hervorzurufen. Dies kommt vor allem beim Verkauf eines Produkts zum Tragen. Auf der Webseite finden wir aber hauptsächlich Text, von der Kurzbeschreibung über das Inhaltsverzeichnis bis zum langen Gesetzestext. Das ist eine angenehm zu lesende Schrift von Vorteil. Mit Adelle Sans haben wir eine Schrift ausgewählt, die ihren eigenen Charakter hat und sich trotzdem klar und unaufdringlich präsentiert.

In einem Menu muss stets klar ersichtlich sein, wo man sich befindet. Ein Inhaltsverzeichnis hilft bei der Orientierung auf langen Inhaltsseiten. Das Inhaltsverzeichnis einer Seite wird automatisch anhand der Seiteninhalte generiert.
Thematisch verwandte Boxen helfen dem Nutzer, Inhalte nicht nur über das Menu zu finden.

Verzeichnis für Ombudsadressen

Personen, die eine Ombudsstelle suchen, finden auf der Webseite ein Verzeichnis mit parlamentarischen und privatrechtlichen Ombudsstellen, sowie ein Verzeichnis von Ombudsstellen im Ausland. Die Akkordion-Ansicht erlaubt es, sich erst einen Überblick über die Ombudsstellen zu verschaffen und bei Bedarf genauere Informationen wie Kontaktangaben anzuzeigen.

Accessibility

Ein spezielles Augenmerk lag von Anfang an auf der Barrierefreiheit. Dies bedeutet, dass wir auf starke Kontraste zwischen Text- und Hintergrundfarbe verzichten. Grautöne werden möglichst wenig eingesetzt. Die Seite ist für Screenreader und andere unterstützende Software optimiert und ist vollständig mit der Tastatur bedienbar. Wenn man sich beispielsweise mit der Tabulatortaste durch die Seite bewegt, wird speziell ausgezeichnet, wo man sich gerade befindet.

Newsletter

Bleiben Sie mit der Anmeldung für unseren Newsletter auf dem Laufenden und erhalten Sie Infos über neue Projekte, Blog-Beiträge oder was wir sonst so treiben.