Whitetable

Unser tägliches Zusammenarbeiten besteht aus einem grossen Teil aus Skizzieren. Mit dabei ist immer Stift, Papier und ein Moleskine-Heft. Oft benutzen wir dabei auch das Whiteboard. Da wir aber hauptsächlich am Sitzungstisch arbeiten (weil ja ein MacBook meist auch dabei ist), haben wir uns überlegt ob es eigentlich keine Tische mit Whiteboard-Oberflächen gibt (also Whitetables)?

Gibt es. Nach kurzer Recherche haben wir einige Tische gefunden, welche eine solche Oberfläche bieten – meist aber zu einem hohen Preis bei sehr spezialisierten Büromöbelausstatter. Dank Robs Connection, einem Werbetechniker, sind wir weiter gekommen. Und auf eine Folie gestossen, welche bei guten Werbetechnik-Anbietenden zu haben ist – eine Whiteboard-Folie. Für unseren 120cm-Tisch kostet eine solche Folie rund 100 Franken. Montieren kann man es grundsätzlich selber (ok, wir waren zu viert dran) – an Werkzeug benötigt man einen sehr gut geschliffenen Cutter sowie einen Spachtel.

So gehts:

  1. Reinigen der Tischoberfläche mit Glasreiniger. Trocken reiben mit einem Haushaltspapier oder Mikrofaser-Lumpen.
  2. Folie grob zuschneiden
  3. Folie mit Klebeband am Tisch temporär montieren
  4. Abnehmen der Trägerfolie, aufkleben am Tisch. Dabei betätigt sich am besten die eine Person am Spachtel, die andere Person hält die Folie und baut einen Druck auf. So gehts leichter.
  5. Nachdem die Folie drauf ist, Kante mit einem scharfen Cutter sauber abschneiden.

Newsletter

Bleiben Sie mit der Anmeldung für unseren Newsletter auf dem Laufenden und erhalten Sie Infos über neue Projekte, Blog-Beiträge oder was wir sonst so treiben.

Für den Newsletter anmelden