Google My Business-Eintrag erstellen

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie einen Google My Business-Eintrag für Ihr Unternehmen erstellen können.

Nach dem wir in einem früheren Beitrag die Möglichkeiten eines Google My Business-Eintrages vorgestellt haben, folgt nun die Anleitung um einen solchen selbständig zu erstellen. Damit werden Sie bzw. Ihr Unternehmen in den verschiedenen Google Produkten wie Google Maps oder Google Suche besser platziert. Als Beispiel erstellen wir den Eintrag für das Museumsbistro GEORGE des Fotozentrums Winterthur, für welches wir das gesamte Corporate Design inkl. verschiedener Kommunikationsmassnahmen ausgearbeitet und umgesetzt haben.

1. Google-Konto erstellen

Um generell Dienste von Google nutzen zu können, benötigen Sie ein Google-Konto. Sofern Sie noch nicht über ein solches verfügen, erstellen Sie hier Ihr kostenloses Google-Konto. Wichtig ist hierbei, dass das Google-Konto auf Sie persönlich lautet – und nicht auf den Namen Ihres Unternehmens. Weitere Informationen finden Sie im entsprechenden Hilfe-Artikel.

Melden Sie sich anschliessend mit Ihrem Konto an. Jetzt können Sie grundsätzlich Google My Business nutzen bzw. einen entsprechenden Eintrag erstellen.

2. Antrag erstellen

Rufen Sie die Website von Google My Business auf. Klicken Sie anschliessend auf den Button «Unternehmen eintragen». Nun erscheint direkt die Google Maps-Ansicht. Über das entsprechende Textfeld können Sie Ihren Unternehmensname (sowie evtl. Adresse) eingeben. Google verfügt wahrscheinlich bereits über Ihren Standort – dieser ist aber noch automatisch generiert. Erscheint bereits die korrekte Adresse, klicken Sie auf den entsprechenden Link. Sollte Ihr Unternehmen nicht erscheinen, klicken Sie auf das Feld «Gesuchtes Unternehmen nicht angezeigt – Unternehmen hinzufügen». Falls bereits ein Eintrag erstellt worden ist, erhalten Sie eine entsprechende Meldung angezeigt.

Um zu bestätigen, dass Sie Inhaberin oder Inhaber der Lokalität sind, müssen Sie dies mittels Code verifizieren. Dieser kann telefonisch angefragt werden oder per Postkarte an die angegebene Adresse geschickt werden (in unserem Beispiel wählten wir diese Variante).

 3. Bestätigungs-Code

Nach Erhalt des Codes per Postkarte rufen Sie erneut die Google My Business-Seite auf und melden Sie sich an (Button oben rechts). Sie gelangen anschliessend auf die Übersichtsseite aller Einträge, die Sie erstellt haben. Wählen Sie den aktuellsten aus – durch Klick auf den Button «Diese Seite verwalten». Sie gelangen nun auf die Übersichtsseite. Im entsprechenden Feld können Sie den Code eingeben (im nachfolgenden Screenshot haben wir das bereits gemacht, aus diesem Grund erscheint der Hinweis «Verifiziert» mit dem grünen Schild).

4. Daten bearbeiten

Zu Beginn – oder auch später für Änderungen – gelangen Sie mit Klick auf den roten Button «Bearbeiten» in den entsprechenden Modus. Im Folgenden sehen Sie, wie wir die grundlegenden Daten verändert haben:

  • Adressangaben (Telefon, E-Mail)
  • Kategorie (es können auch mehrere ausgewählt werden)
  • Öffnungszeiten pro Tag
  • kurzer Einführungstext

5. Bilder hinterlegen

Damit sich die Kundschaft ein treffendes Bild machen kann, haben Sie die Möglichkeit, Bilder zu Ihrem Unternehmen zu hinterlegen. Klicken Sie dafür in der Übersicht auf «Fotos verwalten». Anschliessend haben Sie – je nach Branche – verschiedene Möglichkeiten, Bilder kategorisiert hochzuladen.

 6. Logo hinterlegen

Dem Eintrag an sich (nicht via Fotos) kann das offizielle Logo hinterlegt werden. Klicken Sie dafür in der Übersicht auf den Button «Profilbild hinzufügen».

Newsletter

Bleiben Sie mit der Anmeldung für unseren Newsletter auf dem Laufenden und erhalten Sie Infos über neue Projekte, Blog-Beiträge oder was wir sonst so treiben.

Für den Newsletter anmelden